Konfiguration

image_pdfimage_print

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die fiz-o-matic zu konfigurieren.

Bei allen Möglichkeiten ist aber die Syntax der Konfiguration immer die Gleiche.

Das Konfig Tool

Für die einfache Konfiguration gibt es ein kleines Toll im Downloadbereich welches das auslesen und das setzen der Konfiguration ermöglicht. Das Tool ist für Windows und Mac OSX verfügbar.

Es wurde in Python mit PyQT geschrieben und sollte auch auf anderen Systemen laufen. Dazu sollte Python und PyQT installiert werden.

Dazu später mehr.

via config.txt

Wenn auf der fiz-o-matic ein Feather mit Speicher (z.B. Feather Express oder mit SD Karte) verbaut ist, kann man auch die Konfiguration in der config.txt gemacht werden. Diese wird dann beim Starten ausgelesen.

Bei dem Feather M0 Express muss dieser in den Bootloader versetzt werden. Danach kann die config.txt auf den Speicher geladen werden.

via serieller Konsole

Wenn man die fiz-o-matic via USB anschließt wird eine serielle Konsole emuliert. Mit eine Terminal (z.B. Putty unter Windows oder auch mit der Arduino IDE) kann man dann einzelne Parameter setzen. Die serielle Konsole bietet darüber hinaus auch noch mehr Möglichkeiten.

Die Parameter

Es gibt sehr viele Parameter die gesetzt werde können. Die Wichtigsten werden hier erklärt.

  • sim_pin -> Wenn die SIM Karte einen Pin benötigt, sollte dieser hier eingetragen werden
  • apn -> Das ist der APN des Providers. z.B.: internet.t-mobile für die Telekom
  • apn_user -> Mit diesen User kann man sich am APN anmelden. z.B.: t-mobile
  • apn_pass -> Und das passende Passwort für den User. z.B.: tm
  • blynk_key -> Wenn man die Blynk App installiert hat und eingerichtet hat bekommt man einen Key zugesendet. Dieser muss hier eingetragen werden.
  • online_intervall -> gibt den Intervall an nach wieviel Minuten die fiz-o-matic online geht und die Informationen aktualisiert. Dies gilt nur im Standby Modus. Also wehrend der Fahrt geht die fiz-o-matic nicht online.
  • display_active -> im Standby wird im Display die Hintergrundbeleuchtung oder das ganze Display abgeschaltet. Dieser Parameter gibt die Zeit an wann das passiert. Sobald die Zündung eingeschaltet wird oder eine Taste gedrückt wird, wird das Display wieder eingeschaltet.

Features und Funktionen

Verschiedene Features und Funktionen können zusätzlich aktiviert oder deaktiviert werden.

Zum aktivieren muss der Wert auf “treu” und zum deaktivieren auf “false” gesetzt werden.

Ports konfigurieren

Damit die fiz-o-matic weis welcher Port für welchen Sensor verwendet werden müssen die Ports entsprechend zugeordnet werden.

Je nach Hardware haben die die Ports verschiedene mögliche Funktionen.

Die Ports aufsteigende Nummerierung und werden als HEX Wert in der Konfig angegeben.

Porterweiterungen vie 1Wire oder I2C haben dann einen eigenen Bereich.

Wenn Sensoren nicht angeschlossen sind, kann der Port auf 0x00 (oder 0) gesetzt werden. Die fiz-o-matic ignoriert dann automatisch die Auswertung für den Sensor und Zeigt diesen auch nicht an.